Geschichte
 


 

Der Verein COMPAGNA Sektion Basel Stadt

(ehemals Freundinnen junger Mädchen)
 
1882 Gründung des Basler Vereins „Freundinnen junger Mädchen“ zur „Sozialfürsorge für junge Frauen, ungeachtet ihrer Nationalität und Religion“.
 
1920 Der Verein erwirbt das Haus am Steinengraben 69:
Eine Mädchenpension entsteht, die 1962 abgerissen und neu gebaut wird.
 
1993 Aus der Mädchenpension am Steinengraben 69 wird das 3-Stern-Hotel „Steinenschanze“, das seither grösstenteils die sozialen Aktivitäten des Vereins finanziert.
 
1999 Der gemeinnützige Verein erhält einen neuen Namen: COMPAGNA, „COMPAGNA bewegt Menschen“.
 
2009 Mit „STEINENSCHANZE STADTHOTEL“ wird der Name des Hotels der Zeit angepasst.